Coaching

im Saarland, Rheinland-Pfalz und bundesweit

Lernen Sie die Bausteine meines Coachings kennen:

Coaching für Führungskräfte

Coaching für Einzelpersonen

Durch klicken auf die Bausteine, erhalten Sie weitere Informationen.

Ihre Begleiterin für individuell gestaltete Transformationsprozesse
mit Herz und für mehr Herz für Unternehmen und Privatpersonen
im Saarland, Rheinland-Pfalz und bundesweit​

Aktuelle Projektbeispiele:

Projekt: Landschaftsgärtnerin lässt los

Durch ein intensives Führungscoaching habe ich eine Landschaftsgärtnerin dazu gebracht, mehr loszulassen. Sie hat sich viele ‚Affen‘ von ihren Mitarbeitenden auf die Schulter setzen lassen, durch Rückfragen, die Rückdelegationsfalle und dann immer alles selbst gemacht, alles sofort beantwortet und kam dazu gar nicht mehr zu ihrer eigenen Arbeit. Wir haben definiert und geklärt, welche ‚Affen‘ sie noch haben will, auch welche sie sich selbst auf die Schulter setzt und welche sie loslässt. Seitdem macht sie das, was wirklich ihre Arbeit ist und die Mitarbeitenden denken selbstverantwortlicher.

Projekt: Selbstbewusstsein als Mann gestärkt

Ein junger Familienvater war sehr introvertiert, als er das erste Mal zu mir kam und war auf einer Arbeitsstelle, in der er blockiert wurde und keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten hatte. Er bewarb sich und bewarb sich und bekam nur Absagen. Wir haben an seinen Stärken gearbeitet, Familienaufstellungen gemacht, seine Ressourcen ausgebaut und zuletzt durch Schattenarbeit auch noch die Ressourcen gestärkt, die er bis dahin abgelehnt hatte. Hierdurch ist er viel selbstbewusster nach innen und außen geworden und fühlt sich auch als Mann gestärkt.

Projekt: Konflikt mit Chefin am Arbeitsplatz gelöst

Eine Außendienstmitarbeiterin gibt seit Jahren ihr Bestes und hat eine neue Chefin. Diese wirft ihr im Mitarbeiterinnengespräch unsoziales Verhalten vor. Durch mein Coaching gestärkt, fragt diese selbstbewusst nach, in welchen Situationen und was konkret? Die Chefin bezieht sich auf Kolleginnen, was gar nicht geht und kann kein konkretes Beispiel nennen. Die Mitarbeiterin ist frustriert und ich coache sie, sie erkennt, dass die Chefin vermutlich Angst vor ihrer Kompetenz hat und kann diese neu betrachten. Allmählich beginnt sich das Verhältnis zu normalisieren und mittlerweile schätzt die Chefin die ‚beste Mitarbeiterin‘ sehr.

Warenkorb